Results 1 to 4 of 4
  1. #1

    8. Goldmark & Premium

    8.1 Was sind Goldmark

    Goldmark sind die Premium-Währung bei Supremacy 1914. Mit ihnen kannst du im Spiel besondere Funktionen nutzen, die dir ohne den Einsatz von Goldmark nicht zur Verfügung stehen. Supremacy 1914 kann man auch ohne Goldmark sehr erfolgreich spielen, aber ein gezielter Goldmark-Einsatz kann dir auch den entscheidenden Vorteil bringen, der dich zum Sieg führt.

  2. #2
    8.2 Goldmarkfunktionen

    Propaganda-Kampagne

    Name:  a220.jpg
Views: 22822
Size:  26.1 KB

    Wenn du eine Stadt auswählst, deren Moral weniger als 100% beträgt, hast du die Möglichkeit, eine Propaganda-Kampagne zu starten, die für GM die Moral um 10% erhöht. Dieselbe Funktion findest du auch noch einmal in der Provinzansicht.

    Premium-Rohstoffe

    Name:  a221.jpg
Views: 22794
Size:  19.5 KB

    Die Rohstoffbörse kann hin und wieder zäh sein. Keine erschwinglichen Angebote auf dem Markt oder die verfügbaren Angebote sind ausgegraut, weil man sich mit einer Nation im Krieg oder Handelsembargo befindet. Hier kommen die Premium Rohstoffangebote ins Spiel. Sie erlauben es dir, Rohstoffe (immer 5.000 auf einmal).

    Armeeverstärkung

    Wenn deine Truppen aus dem Krieg zurückkehren, lange Zeit auf fremdem Territorium marschiert oder durch einen Gewaltmarsch geschwächt sind, hast du die Möglichkeit, ihre Moral zu erhöhen, indem du ihnen Verstärkung schickst. Die Kosten richten sich dabei nach der Gesamtstärke einer Armee: Pro Stärkepunkt kostet eine Erhöhung um 10% wenige GM. Die Erhöhung bei mechanischen Einheiten ist demnach teurer als bei Infanterie-Einheiten, da sie eine größere Angriffsstärke haben.

    Die Moralerhöhung findest du im Armee-Info-Fenster neben der Moral-Anzeige. Wenn du mit der Maus über den Button fährst, werden dir die errechneten Kosten für diese spezielle Armee angezeigt.

    Anmerkungen:

    Gerechnet wird hier nicht die tatsächliche Stärke (in die auch der aktuelle Zustand/die aktuelle Moral einfließen) sondern die theoretische Stärke, die eine Armee bei 100% Zustand/Moral hätte.

    Name:  a222.jpg
Views: 22793
Size:  28.1 KB

    Baubeschleunigung

    Name:  a223.jpg
Views: 22801
Size:  32.1 KB

    Wenn du ein Gebäude baust, kannst du für 750 GM die Bauzeit des Gebäudes um 12 Stunden verringern. Dies ist im Baumenü der jeweiligen Provinz möglich, mit dem Beschleunigungs-Button im Provinz-Info-Fenster oder wenn du das im Bau befindliche Gebäude in der 3D-Provinz-Ansicht anklickst.

    Anmerkungen:

    Du kannst mit dieser Funktion zwar den Bau von Gebäuden abschließen, aber jedes Gebäude hat eine bestimmte Zeit, nach der es im Spiel verfügbar wird. Es ist also nicht möglich, in den ersten Tagen einer Runde eine Fabrik zu bauen oder einen Fliegerhorst. Du musst abwarten, bis der festgelegte Tag im Spiel erreicht ist. Eine Übersicht, welches Gebäude nach wie vielen Tagen
    verfügbar wird, findest du hier.

    Produktionszeit verkürzen

    Name:  a224.jpg
Views: 22768
Size:  31.4 KB

    Besitzt du in einer deiner Städte eine Fabrik, so kannst du für einige GM die laufende Produktion einer Einheit um 12 Stunden verringern. Diese Funktion findest du ebenfalls, wenn du in der Provinzverwaltungsübersicht auf die entsprechende Einheit klickst oder den Produktionszeit-Beschleunigungs-Knopf im Fabrikfenster der 3D-Ansicht.

    Spionage

    Name:  a225.jpg
Views: 22727
Size:  50.3 KB

    Im Spionage-Hauptquartier findest du neben den üblichen Spionageoptionen auch die Möglichkeit, einen Meisterspion zu engagieren. Für diese Optionen musst du keinen Spion rekrutieren und die Spionageberichte werden dir unverzüglich angezeigt. Die Wartezeit zum allnächtlichen Spionagebericht entfällt.

    Die drei Möglichkeiten sind:

    1. Aufklärungs-Missionen

    Für GM kannst du Informationen über deinen Gegner erlangen.
    Armeen aufdecken deckt dabei die Armeen des Spielers in der Nähe der ausgewählten Provinz auf und die Sofortaktion Landesinformationen deckt die Rohstoffe, diplomatischen Beziehungen, Nachrichten, Spione und Fabrikproduktion des ausgewählten Landes auf.

    2. Wirtschafts-Sabotage

    Für GM kannst du entweder die Moral einer gegnerischen Provinz um 10% verringern oder Teile der Rohstoffproduktion des laufenden Tages in einer feindlichen Provinz zerstören.

    3. Militärische Sabotage

    Für GM kannst du Gebäude in einer feindlichen Provinz beschädigen (Das Hauptstadt-Gebäude ist davon allerdings ausgenommen) oder du kannst alle Einheiten deines Gegners aufdecken.

    Goldrunden

    Name:  a226.jpg
Views: 22595
Size:  3.9 KB

    Für den Einsatz von 5000 GM kannst du eine Goldrunde eröffnen oder einer bereits bestehenden Goldrunde beitreten. In diesen stehen dir zusätzliche Features und Einheiten zur Verfügung. Eine detailliertere Beschreibung findest du hier.

    Zusatzdrehs

    Name:  a227.jpg
Views: 22597
Size:  16.3 KB

    In der Truppenhilfstombola hast du jederzeit die Möglichkeit zusätzliche Tickets zu erwerben um weitere Male das Rad zu drehen. Probiere es doch einfach mal aus!

    Handelsangebote

    Von Zeit zu Zeit kann es dazu kommen das dir KI Länder Angebote zukommen lassen. Diese sind sehr exklusiv und bieten dir gegen Goldmark:

    • Einheiten
    • Diplomatische Angebote
    • Rohstoffe
    Last edited by ibeses; 03-12-2015 at 06:51 PM.

  3. #3
    8.3 Wo bekomme ich Goldmark

    Es gibt mehrere Methoden, Goldmark zu erhalten:


    1. In unserem Shop findest du verschiedene Angebote, die du mit allen gängigen Zahlungsmethoden erwerben kannst.
    2. Unter „Verdiene Goldmark“ hast du zudem die Möglichkeit dir Goldmark zu verdienen, indem du mittels einem der dort aufgeführten Partner an Umfragen etc. teilnimmst.
    3. Alle Spieler, die am Ende einer Spielrunde noch aktiv sind, erhalten Goldmark in Höhe der von ihnen in dieser Runde erreichten Spielpunkte. Dies gilt nur, wenn das Spiel ein Punktespiel und kein 1vs1 ist. Zusätzlich erhalten die besten Spieler einer Spielrunde einen platzabhängigen Bonus in Goldmark ausbezahlt.


    Den aktuellen Kontostand deiner Kriegskasse findest du in der Info-Leiste am oberen Rand der Supremacy 1914 Homepage:

    Name:  a228.jpg
Views: 22561
Size:  14.7 KB

    In der Spieloberfläche findest du den Kontostand ganz rechts in der Rohstoffanzeige:

    Name:  a229.jpg
Views: 22536
Size:  5.4 KB
    Last edited by boris.de; 05-18-2017 at 08:14 AM.

  4. #4
    8.4 Mitglieder der Heeresleitung (Premium)


    „Mitglied der Heeresleitung"
    wird man, indem man den Premium-Account in unserem Shop erwirbt. Klicke dort einfach links auf den Reiter „Kaufe Premium“ und du hast die Wahl zwischen drei verschiedenen Laufzeiten.

    Du kannst die Mitgliedschaft auch bei der Tombola gewinnen.

    Als Mitglied der Heeresleitung kann man bestimmte Funktionen nutzen, die anderen Spielern nicht zur Verfügung stehen, und die vor allem denjenigen Spielern helfen sollen, die nicht rund um die Uhr online sein können. Dazu erhalten sie unter anderem bessere Möglichkeiten der Kooperation mit anderen Spielern und mehr Kontrolle über ihre Einheiten und Produktion.

    Name:  a230.png
Views: 22531
Size:  3.3 KB

    Mitglieder der Heeresleitung erkennt man im Spiel und auf der Webseite an diesem Symbol:

    Premiumaccount-Vorteile:


    • Kostenlose Goldrunden
    • Premium Fan Medaille
    • Premiumaccount-Funktionen:
    • Generalmobilmachung (Automatische Wehrämter)
    • Sammelpunkte (Rally Points)
    • Bauschleife (Build Queue)
    • Erweiterte Feuerkontrolle
    • Gemeinsame Spionage
    • Bilder in Zeitungsartikeln hochladen
    • 5 eigene Spiele pro Monat erstellen



    Kostenlose Goldrunden

    Als Mitglied der Heeresleitung kannst du Goldrunden beitreten, ohne die Beitrittsgebühr von 5.000 GM zu entrichten. Welche Funktionen die Goldrunden bieten, kannst du hier nachlesen.

    Premium Fan Medal

    Name:  a231.jpg
Views: 22486
Size:  4.5 KB

    Jedes Mitglied über 12 Monate oder länger erhält eine eigens kreierte Medaille, die bei den Auszeichnungen angezeigt wird.

    Generalmobilmachung

    Name:  a232.png
Views: 22427
Size:  11.0 KB

    Generalmobilmachung bedeutet, dass die gesamte Nation in den Mobilisierungs-Modus gesetzt wird. Konkret heißt das, dass bereits zu Beginn des Spiels in jeder Provinz ein Wehramt gebaut ist. Auch wenn im Spiel Provinzen erobert werden, erhalten diese direkt ein Wehramt. Man muss sich also um die Rekrutierung von Infanterie-Einheiten keine Gedanken mehr machen und kann sich sofort dem Bau wichtigerer Infrastruktur widmen.

    Sammelpunkte (Rally Points)

    Name:  a233.png
Views: 22424
Size:  1.8 KB

    Sind die Einheiten ausgebildet oder in Fabriken fertig produziert, warten sie normalerweise in der jeweiligen Provinz auf Befehle. Sammelpunkte ermöglichen es, jeder Provinz ein Ziel zuzuordnen, wohin die Einheiten dann sofort nach Ende ihrer Ausbildung oder nach ihrer Fertigstellung geschickt werden.
    Dabei kann für jede Provinz ein eigenes Marschziel angegeben werden.
    Man kann also viele Truppen an einem Punkt sammeln und so größere Armeen bilden oder die Einheiten immer direkt und ohne Verzögerung an die Front schicken.

    Sammelpunkte können im kleinen Provinzinfo-Fenster durch Klicken auf die Fahne und anschließendes Klicken auf den gewünschten Punkt in der Karte gesetzt werden.

    Name:  a234.jpg
Views: 22422
Size:  26.3 KB

    Bauschleife (Build Queue)

    Die Build Queue oder Bauschleife erlaubt es den Spielern ihre Baumaßnahmen im Voraus zu planen und den Rohstoffverbrauch zu optimieren.
    Sie ist ein mächtiges Werkzeug, um die Produktion von Gebäuden und Einheiten in den Provinzen zu planen. Statt einen Bauauftrag sofort zu erteilen, können sie der globalen Bauschleife hinzugefügt werden. Dazu erscheint in der Provinzverwaltung (Findet sich rechts am Bildschirmrand als Reiter) ein Button mit der Aufschrift Bauschleife.

    Die Bauschleife bietet zudem Informationen, wann ein bestimmter Auftrag vermutlich beginnen kann und wann er vermutlich fertiggestellt wird. Dabei berücksichtigt sie auch die momentane Rohstoffproduktion des Landes.

    Name:  a235.jpg
Views: 22433
Size:  43.0 KB

    Der Preis für einen Bauauftrag wird erst gezahlt, wenn der Bau beginnt, weshalb man auch weit im Voraus planen kann. Die Liste informiert außerdem darüber, ob bestimmte Rohstoffe fehlen und ob sie mit der aktuellen Rohstoff-Einstellung erwirtschaftet werden können. So hast du die Möglichkeit, Rohstoffe im Voraus zu kaufen, um eine reibungslose Abwicklung deiner Bauaufträge zu gewährleisten, während du gerade nicht online bist. Einstellungen in der Rohstoffbörse oder dem Rohstoff-Fenster werden sofort in der Bauschleife eingerechnet.

    Erweiterte Feuerkontrolle

    Name:  a236.jpg
Views: 22392
Size:  14.0 KB

    Normalerweise treffen Einheiten mit Reichweite in Supremacy 1914 eigenständige Entscheidungen, ob sie Feinde angreifen sollen oder nicht.
    Die Erweiterte Feuerkontrolle, die sich im Armee-Fenster befindet und mit einem einfachen Mausklick bedient wird, bietet 4 verschiedene Einstellungen, mit denen du die volle Kontrolle über das Verhalten deiner Einheiten erhältst:

    Feuer einstellen:

    Unterbindet das automatische Feuern, so dass nur explizit erteilte Angriffsbefehle ausgeführt werden.

    Feuer erwidern:

    Beschießt feindliche Einheiten nur, wenn diese dich angreifen.

    Feuer frei:

    Die Standardeinstellung. Feinde werden automatisch angegriffen, sofern die Armee keine anderen Befehle hat.

    Aggressiv:

    Alle Feinde in Reichweite werden attackiert. Dazu werden sogar Marschbefehle unterbrochen.

    Die aggressive Einstellung ist zum Beispiel eine gute Option, wenn man eine Reichweiten-Einheit bewegt. Während man in unbekanntes Gebiet vordringt, kann es vorkommen, dass man in Reichweite einer feindlichen Einheit gerät. Im aggressiven Modus eröffnet so ein Schlachtschiff das Feuer anstatt weiterzufahren.

    Die defensive Einstellung hingegen kann sinnvoll sein, wenn du die vollständige Kontrolle über jeden Angriff deiner Einheiten behalten möchtest: Sie feuern nur, wenn du ihnen den Befehl dazu gibst. Für U-Boote bedeutet dieser Modus, dass sie sich verstecken und Feinde vorbeifahren lassen können, um sie in eine Falle zu locken.

    Gemeinsame Spionage

    Name:  a237.png
Views: 22322
Size:  2.0 KB

    Im Kapitel über Diplomatie wurden bereits die diplomatischen Status vorgestellt. Mitglieder der Heeresleitung erhalten einen sechsten Status hinzu, der ihnen eine neue Dimension der Kooperation ermöglicht: Gewährst du einem alliierten Spieler Gemeinsame Spionage, so erhält dieser neben den von der Gemeinsamen Karte bekannten Informationen nun auch alle Spionageberichte, die du sammelst. Diese werden entweder im Spionage-Hauptquartier mit den anderen Berichten angezeigt oder bei Aufklärungsmissionen auf der Karte selbst. Spionageberichte über den betroffenen Mitspieler sind davon natürlich ausgeschlossen.
    Neben den normalen Berichten deiner Spione und Meisterspione betrifft dies auch Ergebnisse von Aufklärungsflugzeugen.

    Bilder in Zeitungsartikeln

    Mitglieder der Heeresleitung können ihre Beiträge in der Zeitung mit Bildern verschönern.

    Name:  a238.jpg
Views: 6382
Size:  51.5 KB

    5 eigene Spiele pro Monat erstellen

    Normale Spieler können nur 1 eigenes Spiel pro Monat erstellen, aber als Mitglied der Heeresleitung kannst du 5 eigene Spiele pro Monat erstellen!
    Last edited by xfreezy; 09-25-2017 at 01:20 PM.

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 3 users browsing this thread. (2 members and 1 guests)

    Array

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •